Sie sind hier: Aktuelles » 
Sandienst anfordern über dieses Formular

25. Februar 2017 Helfen ist cool!

JUGEND-ENGAGEMENT-PREIS Gau-Algesheimer Kinder für ihren Einsatz ausgezeichnet

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichente die ideenreichen Schüler aus. Foto: Tatjana Haus

GAU-ALGESHEIM - (red). „Helfen ist cool!“ steht deutlich lesbar auf den T-Shirts der Jugend- rotkreuzler aus Gau-Algesheim, und so lautet gleichermaßen auch der Titel ihres aktuellen Projektes, für das die 25 Kinder des DRK-Ortsvereins mit Projektgeldern von Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Staatskanzlei im Rahmen des Jugend Engagement Preises ausgezeichnet wurden. „Wir wollen einen Erste-Hilfe-Kreativ-Kalender herstellen, den wir dann am diesjährigen Weihnachtsmarkt in Gau-Algesheim am ersten Advent für einen guten Zweck verkaufen wollen. Darin kann man etwas über die Erste Hilfe lernen und wir werden ihn gemeinsam schön gestalten“, erklärt Dounia im Interview mit der Moderatorin Patricia Hoelscher. „Außerdem wollen wir Werbung für die Bereitschaft des Ortsvereins machen. Wir sind eine große Kindergruppe, können aber mit zehn Jahren noch keine Dienste übernehmen, deshalb suchen wir Nachwuchs für die Großen in unserem Verein“, erläutert die Jugendrotkreuzlerin selbstbewusst.

Auch der „Ideen-Raum“ der Schloss-Ardeck-Grundschule Gau-Algesheim, der nun zum zweiten Mal in diesem wertschätzenden Rahmen ausgezeichnet wurde, macht unmissverständlich klar, um was es den 14 Kindern bei ihrem aktuellen Projekt „Daumen hoch für die Demokratie!“ geht. „Wir wollen mit selbst gemachten Plakaten Werbung für unsere Demokratie machen und den Erwachsenen mitteilen, was uns dafür wichtig ist“, fasst Amelie die Projektidee zusammen. „Wir Kinder dürfen bei der Bundestagswahl noch nicht wählen gehen, aber wir wohnen auch hier in Deutschland. Deshalb wünschen wir uns, dass die Erwachsenen alle ihr Wahlrecht nutzen und eine gute Entscheidung treffen“, so ihr eindeutiger Appell an alle Erwachsenen im Raum, die sichtlich beeindruckt den selbstbewussten Auftritt mit großem Applaus belohnten. Der „Ideen-Raum“ ist ein Projekt, das seit 2013 in der Schloss-Ardeck-Grundschule von der Lehrerin Tatjana Haus durchgeführt wird. Eine Kindergruppe trifft sich einmal in der Woche in einem Schulraum, um nach demokratischer Entscheidung der Gruppe eine von den Kindern selbst erdachte und vorgetragene Idee zu behandeln. Die Kinder sammeln, diskutieren, planen, erproben und reflektieren gemeinsam ihr Vorgehen bis zur Umsetzung ihrer Ideen.

Jurymitglied Hans Berkessel zeigte sich ob der Wortgewandtheit der noch jungen Kinder sichtlich beeindruckt und lobte das nachhaltige Engagement der Projekte und ihrer Unterstützer.

Von vielen positiven Rückmeldungen beflügelt machten sich die Gau-Algesheimer nach einer aufregenden Veranstaltung ermutigt und voller Tatendrang auf die Heimfahrt.

25. Februar 2017 00:00 Uhr. Alter: 3 Jahre